banner
Heim / Blog / Funktioniert die Müllentsorgung nicht? Ursachen und Tipps
Blog

Funktioniert die Müllentsorgung nicht? Ursachen und Tipps

Aug 19, 2023Aug 19, 2023

Wenn Sie auf die unten aufgeführten Produkte und Dienstleistungen klicken, erhalten Sie möglicherweise eine Provision. Die Vergütung kann bestimmen, wo und wie sie erscheinen. Dieser Inhalt wurde von Dritten und nicht von der Redaktion von Money erstellt und/oder aktualisiert.

https://money.com/garbage-disposal-not-working/

Müllentsorgungsanlagen haben die moderne Küchenreinigung revolutioniert. Mit nur einem Knopfdruck können Sie zusehen, wie übrig gebliebene Reste im Abfluss verschwinden, und ersparen sich so die unangenehme Aufgabe, sie in den Müll zu schaufeln. Wie bei jedem mechanischen Gerät kann es jedoch auch bei der Müllentsorgung mit der Zeit zu Problemen kommen. Auch wenn es frustrierend sein kann, gibt es einige Dinge, die Sie tun können, bevor Sie einen Klempner hinzuziehen. In diesem umfassenden Leitfaden befassen wir uns mit den häufigsten Ursachen für Probleme bei der Müllentsorgung. Wir bieten außerdem effektive Lösungen für die Wiederinbetriebnahme und geben wichtige Wartungstipps, um Ihre Entsorgung in Top-Zustand zu halten.

Bevor wir uns mit der Fehlerbehebung befassen, wollen wir uns mit der Funktionsweise der Müllentsorgung befassen. Typischerweise unter der Küchenspüle installiert, ist eine Müllentsorgung eine motorisierte Einheit mit scharfen Laufradschaufeln oder rotierenden Platten, die Speisereste in winzige Partikel zermahlt. Diese Partikel werden dann mit fließendem Wasser in den Abfluss gespült und gelangen so in die kommunale Kanalisation.

Einer der häufigsten Gründe dafür, dass eine Müllentsorgung nicht mehr funktioniert, ist ein verstopftes Laufrad. Dies kann passieren, wenn große oder harte Speisereste zwischen den Flügelradflügeln und dem Zerkleinerungsring stecken bleiben. Ein weiterer häufiger Grund sind elektrische Probleme. Wenn Ihr Entsorgungsgerät nicht reagiert, überprüfen Sie, ob beispielsweise ein Schutzschalter ausgelöst oder eine Sicherung durchgebrannt ist.

Wenn die Müllentsorgung mit zu viel Lebensmittelabfällen auf einmal überladen wird, kann dies dazu führen, dass sie aus Sicherheitsgründen abgeschaltet wird. Mit der Zeit können sich auch die Komponenten einer Müllentsorgung abnutzen. Dies kann zu Leistungseinbußen oder einem Totalausfall führen. Wenn Sie versehentlich Gegenstände, die keine Lebensmittel sind, wie Besteck oder Flaschenverschlüsse in den Mülleimer werfen, kann dies zu Verstopfungen oder Schäden führen.

Wenn die Entsorgung nicht reagiert, suchen Sie die Reset-Taste an der Unterseite des Geräts und drücken Sie sie, um das System zurückzusetzen. Dies könnte kleinere elektrische Probleme lösen. Um ein verklemmtes Laufrad zu beheben, schalten Sie die Entsorgung aus. Entfernen Sie vorsichtig alle festsitzenden Gegenstände mit einer Zange oder Zange und drehen Sie die Klingen manuell, um sie zu lösen. Vermeiden Sie Überlastungen, indem Sie nach und nach kleine Mengen Speisereste in die Entsorgung einleiten und dabei kaltes Wasser laufen lassen. Werfen Sie größere Speisereste unbedingt weg und versuchen Sie niemals, sie mit Gewalt wegzuwerfen.

Wenn sich die Entsorgung überhaupt nicht einschaltet, überprüfen Sie den Schutzschalter oder den Sicherungskasten, um sicherzustellen, dass keine elektrischen Probleme vorliegen.

Um die Laufradblätter zu reinigen und zu schärfen, geben Sie eine Mischung aus kleinen Eiswürfeln und kleinen Zitronenstückchen in den Abfallbehälter und lassen Sie ihn mit kaltem Wasser laufen.

Regelmäßige Wartungsarbeiten tragen dazu bei, die Lebensdauer Ihrer Müllentsorgung zu verlängern. Reinigen Sie es regelmäßig, indem Sie eine Mischung aus Backpulver und Essig in den Abfluss gießen. Dadurch werden Gerüche und Ablagerungen entfernt. Lassen Sie bei der Entsorgung immer kaltes Wasser laufen. Es verfestigt fetthaltige Substanzen und erleichtert so das Zerkleinern und Abwaschen. Entsorgen Sie keine Gegenstände wie Knochen, Schalen oder Fruchtkerne sowie faserige Lebensmittel wie Sellerie, die sich um die Klingen wickeln können. Damit Ihr Abfall frisch riecht, mahlen Sie Zitrusschalen wie Zitrone oder Orange. Die natürlichen Öle helfen, unangenehme Gerüche zu bekämpfen. Lassen Sie bei der Verwendung des Entsorgungsbehälters nach dem Mahlen mindestens 15 Sekunden lang kaltes Wasser laufen, um sicherzustellen, dass alle Speisereste weggespült werden. Möglicherweise möchten Sie auch eine jährliche Inspektion durch einen professionellen Klempner vereinbaren, um nach versteckten Problemen zu suchen und routinemäßige Wartungsarbeiten durchzuführen.

Indem Sie diese einfachen Lösungen und Wartungstipps befolgen, können Sie viele häufige Probleme bei der Müllentsorgung vermeiden und sicherstellen, dass er auch in den kommenden Jahren ein zuverlässiger Begleiter in der Küche bleibt. Denken Sie daran, dass Sicherheit bei der Müllentsorgung oberste Priorität hat. Schalten Sie das Gerät immer aus, bevor Sie Wartungs- oder Reparaturarbeiten durchführen. Wenn Sie auf ein Problem stoßen, das über Ihr Fachwissen hinausgeht, wenden Sie sich am besten an einen qualifizierten Klempner, um weitere Schäden zu vermeiden.

Aktie